Für die optimale Darstellung dieser Website müssen Sie Javascript aktivieren!

For the optimal rendering of this page you should activate Javascript in your Browser!

3SConsult


Erfahrung + nähe zum Kunden +SIR 3S = optimale Lösung!

 

Instationäre Hydraulik bis Druckstoß

Je kosteneffizienter, je dynamischer eine Fahrweise ist, desto stärker bestimmen die physikalischen Effekte Reibung, Trägheit und Kompressibilität das hydraulische Verhalten des Rohrleitungssystems und damit auch die hydraulischen Grenzen wirtschaftlich optimaler Fahrweisen:
Instationäre Berechnungen werden wünschenswert, wenn nicht erforderlich.

 

Die nachfolgenden Berechnungen können mit SIR 3S durchgeführt werden:

  • Druckstoßberechnungen bei Flüssigkeiten
  • Druckstoßberechnungen (Speichermodell) in HD-Gasnetzen
  • Berechnung von Strömungslasten (Kräfte aus Druckstoß)